jmop

Einen Moment…

jmop header image 2

Cocoa Kommandozeilenargumente

Mai 8th, 2010 · No Comments

Ein Cocoa-Programm und dann die Übergabeparameter der Kommandozeile auslesen? Warum eigentlich nicht? Es könnte ja hilfreich sein, wenn man bspw. einen Parameter für zusätzliche Logausgaben anbietet.

Das interessante daran ist, dass man dazu NSUserDefaults verwenden kann. Und das geht dann ganz einfach:

int main(int argc, char *argv[]) {
NSAutoreleasePool *pool = [[NSAutoreleasePool alloc] init];

NSUserDefaults *args = [NSUserDefaults standardUserDefaults];
NSLog(@"boolArg = %d", [args boolForKey:@"debug"]);

[pool release];
return 0;
}

Wird das Programm nun mit dem Parameter -debug 1 aufgerufen, kann man das mit obigem Beispiel im Programm abfragen. Darüber hinaus gibt es auch integer, float oder string.
Siehe auch Unix Junkie

Tags: cocoa · computer · os x

0 responses so far ↓

  • There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment