jmop

Einen Moment…

jmop header image 2

Bundestagswahl 2009

September 27th, 2009 · No Comments

Nun ist es (fast) amtlich. Die CDU/CSU „gewinnt“ die Wahl mit 33,6% der Wählerstimmen. Dann behauptet „Die Kanzlerin“, sie wolle die Kanzlerin aller Deutschen sein“?! Wie passt das zusammen?
Hallo Frau Merkel, es haben nur 33,6% der Wähler und Wählerinnen die Partei gewählt, deren Vorsitzende Sie sind. Wie können Sie da behaupten, die Kanzlerin aller Deutschen sein zu wollen? Passt das wirklich?

Das ist wohl unser demokratisches System. Witzig finde ich auch, dass Minderheiten Mehrheiten bilden: Mit 15% ist man „berufen“ an der Regierung teilzuhaben? Auf meinem Stimmzettel gab es heute keine Rubrik „Wunschkoalition“ sonst hätte ich meine Wunschkoalition gewählt. Die wäre übrigens nicht Schwarz-Gelb gewesen sondern irgendwie „bunter“.

Ich habe auch ein wenig Angst davor, was in den nächsten Monaten und Jahren passieren wird: werden neue Atomkraftwerke gebaut? Werden die bestehenden Atomkraftwerke länger laufen als zur Zeit geplant? Wo wird der Atommüll gelagert – Asse, Gorleben und wo noch?

Wie steht es mit den Steuern? Wenn die FDP Steuersenkungen will, wo soll das Geld eingespart werden? Sicherlich nicht bei den Unternehmen und auch nicht bei den Unternehmern, das ist ja ihre Klientel – also bei der Mittelschicht? In welcher Form werden wir nun zur Kasse gebeten? Auf der einen Seite will man ja Steuern senken, aber wo holt man sich das Geld zurück, bei den Familien vielleicht? Kinder sind ja nunmal teuer, dann können sie vermutlich ihre Bildung auch selber finanzieren. Spaß benötigen sie auch nicht, dann könnte man die Spielplätze sperren. Kindergarten ist Luxus, also ordentliche Beiträge erheben. In den Ferien verreisen Familien, also Preise entsprechend anpassen(!) usw.

Im Moment sehe ich keine Konzepte sondern nur Drohungen. Für mich und meine Familie wird es teuer. Für die Zukunft sehe ich keine ökologische Perspektive. Die „Großen“ können sich freuen, denn nun können sie ihre Atomkraftwerke länger laufen lassen, ihren Atommüll schnell auf Kosten der Allgemeinheit entsorgen und die Preise der Versorgung irgendwelchen fiktiven Aktienkursen anpassen.

Tags: Allgemein · politik

0 responses so far ↓

  • There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment